Drôme, Teil I

Anfang Juni war es soweit, beide waren wir geimpft, die französische Bürokratie mit ausgefüllten Formularen und negativen PCR-Tests zufriedengestellt, die Grenze offen. Die von Micha versprochenen Wolken vorhanden. Der Himmel zunächst leicht verhangen, dann Tag für Tag sonniger, gegen Ende der Ferienwoche flaute der Mistral ab, um frühsommerlicher Hitze Platz zu machen.

Zuweilen ballen sich die Wolken zu winkenden Teddybären zusammen

oder kokettieren mit bemalten Hauswänden, wie hier in Chatillon-en-Diois

Gigors liegt unterhalb eines steilen Felsmassivs, bewacht von den Resten einer mittelalterlichen Burg, hoch über einem hügeligen Tal

Die preisgekrönten Croissants „meilleur croissant de France 2021“ aus Mirabel-et-Blacons mit der schönsten Aussicht von Gigors.

Für foodies sind die lokalen Märkte sehenswert. Hier der Blick in die Kiste mit Chèvre bleu auf dem Mittwochsmarkt in Crest

Die Gegend ist reich an Naturschönheiten und ladet zwingend zum Wandern ein.

Zahlreiche Badestellen verheissen Kühlung. Der Biber in der rechten Ecke ist kein Biber (Castoridae) sondern der mutigere unserer beiden Norwich-Terrier.

oder man wandert in den Schluchten des Omblèze und lässt sich von den cascades „la pissoire“ von oben benetzen. Die 72 Meter hohe Cascade de la Druise war leider wegen verunfallter Wanderer gesperrt.

Orchideenfreunde brauchen sich nur zu bücken um schönste Exemplare zu finden. Hier eine Orchis purpurea (Purpur Knabenkraut)

oder eine Orchis italica (italienisches Knabenkraut). Aufgenommen von Frau H. , Blumenfotografie ist ihre Domäne.

Wildblumen wuchern um die Wette (Lonitsera periclymenum)

und wer des Wanderns, Kletterns, Suchens und Bewunderns müde ist, macht eine Siesta, wie diese Katze vor der Épicerie in Beaufort-sur-Gervanne

Und Siesta machen macht Hunger. Entweder bescheidene Curry-Suppe in der Ferienwohnung

oder ein grandioses Essen in zehn Gängen im Gourmet-Restaurant der Anne-Sophie Pic in Valence. Spiegelselfie mit Frau H.

Die amuse bouches, die im neu gestalteten Garten serviert werden.

oder ihr signature dish: Berlingots, gefüllt mit Banon Ziegenkäse in einer Matcha-sauce mit Kresse.

Kurzum: eine tolle Woche.

Dank an die Gastgeber Micha und Fried. Gerne wieder. Künstlerisch anspruchsvolle Fotos der Drôme findet man unter grain de sel.

41 Kommentare zu „Drôme, Teil I“

  1. Lieber Robert,liebe Frau H
    Ich freu mich mit/für Euch-Geniesst es mit allen Sinnen!
    Herzlicher Morgengruss ausm Gündülü,Jac

      1. Ich weiß und lese dort lange mit. Wir waren ja viele Male im Luberon, in der Provence, in der Haute Provence. Immer an sehr einsamen Orten und meist völlig auf uns gestellt. Ich empfinde solche Situationen als großes Glück. Leider geht es nun nicht mehr seit 6 Jahren. Aber Erinnerungen sind ein GLück, das einem keiner nehmen kann. Liebe Grüße und noch viele schöne Reisen ins gemeinsame Glück! Sunni

  2. Sehr schöne Eindrücke!
    Und wieder etwas gelernt: Die ‚besondere Bonbonspezialität aus Carpentras, die auch heute noch in feinster Handarbeit entsteht‘ gibt es auch als Gang eines Menues.

  3. sehr inspirierend für den kommenden Herbst mal mit meiner Tochter was anderes zu machen, raus aus Berlin und ab in die französische Idylle

  4. Das muss eine wunderschöne Gegend sein.
    Und deine schönen Fotos zeugen von einem wunderbaren gemeinsamen Urlaub, was mich sehr für euch beide freut! 😊

    Liebe Grüße Eva

  5. Wieder ein superschöner Reisebericht!
    Ich lese alle Deine Beiträge mit großem Interesse und bedanke mich von ganzem Herzen, daß Du mir ein Stück der großen weiten Welt zeigst ;-)))
    Alles Liebe und Gute und ein schwäbischer Gruß von der schönen blauen Donau
    Astrid

    1. Von der grossen Welt hab ich bislang nur wenig gesehen. Muss ich auch nicht mehr. Die kleine Welt um mich herum bietet genug unentdeckte Schönheiten. Und wenn jetzt der Horizoint dank H. etwas grösser wird, tut uns das allen gut.

      1. Danke für die Info. Ich möchte im Herbst nach Frankreich, (voraussichtlich Savoyen und Hautes-Alpes) und freue mich schon sehr darauf. Aber wer weiß, wie die Situation bis dahin ist…ich hoffe das Beste. Liebe Grüße.

  6. Oh… oh. Darauf hab ich gewartet, und je länger der Bericht auf sich warten ließ, umso deutlicher wurde der Gedanke: Sie haben es gut, es ist schön, sie sind froh. Meine besten Glückwünsche!

    1. Glück setzt sich aus vielen kleinen Freuden und Gefühlen im täglichen Leben zusammen. Und einem Menschen, der für einen da ist und für den man da sein darf.

  7. Ein Traum! Endlich wieder raus, und dann in eine der schönsten Regionen. Toll! Der Genuss kommt auf allen Fotos raus, ich kriege Fernweh…

    Schön auch, das Spiegelselfie. Du hast Dich überhaupt nicht verändert. Ich freue mich so für Dich, Robert! ❤

  8. Es sieht so aus, als würde dies der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Mir gefällt auch das erste der Bilder sehr gut. Aber auch die irren sich nicht, die auf das Leuchten der Bilder weisen.

  9. Wie habe ich ich gefreut diesen Bericht zu lesen und die Fotos zu sehen und Großes (das Panorama!!!) wie Details (die Sets ;-)) von diesem schönen Ort wieder zu erkennen. Und ich dachte mir auch, dass sich hier die richtigen Menschen am richtigen Ort treffen konnten. Ich freue mich mit allen Beteiligten.
    Viele Grüße von Hannah

    1. Diese wunderbare Landschaft passt nich zu jedem Menschen. Eine Landschaft, die sich die passenden Menschen von alleine aussucht, und wer auf diese Weise selektioniert wurde, wird immer wieder kommen. Herzlich, Robert

  10. Vielen Dank für den schönen Bericht, die Fotos und die Teilhabe an ihren Erlebnissen, Rezepten u. Tipps.
    Aus ihren Antworten spricht sehr viel Lebensweisheit. Alles Gute weiterhin….Frankreich ist ein tolles Land und ich habe auch grosse Freude, wenn ich an frühere Reisen zurückdenke.

Schreibe eine Antwort zu lamiacucina Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.