Schlagwort-Archive: Meme

Meme: about myself, noch ein Stöckchen

Meinerstes Menu_1955Heute schon das zweite Stöckchen, das ich hier verbrenne. Das gibt warm. Dieses hier kommt von Martin, eine meiner bevorzugten Bezugsquellen von Weinnotizen und Kochrezepten.

—————————
1. Was hast Du vor 10 Jahren gekocht/gebacken ?
nichts. Da waren Kochen und Backen an die damalige operationelle Leitung der GmbH, Frau L. delegiert.

Hingegen bewahre ich eine Menukarte auf, die ich ca. 1955 in sehr jugendlichem Alter und 15cm kleiner als heute, geschrieben, gemalt und als Mittagessen ganz alleine gekocht habe. Aufschlussreich der -gemessen an meinen damaligen Kochkenntnissen- grossspurige Schreibstil, der mich bis heute begleitet :-). Meme: about myself, noch ein Stöckchen weiterlesen

Meme: Abgebucht

Buchmeme_redc2008_0647
Gleich von zwei Bloggern erhalte ich ein Buchstöckchen. Von Rufus, dessen witzigem Blog ich gleich eine ganze Videoanthologie (wo finde ich denn die Version mit Rufus ?) über das Flohlied von Modest Moussorgsky verdanke. Zum zweiten vom begabten Schnitzelkoch und Leser Hape42 was sehr wahrscheinlich niemand interessiert… was aber nur der von ihm gewählte Blogtitel ist. Das Schnitzel würde mich schon interessieren, wenn schon seine Ehefrau im Blog Das Leben der Ehefrau indirekt davon schwärmt. 

Neben meinem Bett liegt stets ein Bücherstapel. Keine Kochbücher. Das nicht auch noch. Vor dem Einschlafen mutiere ich zum Hörbuch. Aus alter Gewohnheit lese ich jeden Abend aus dem obersten Buch etwa 20-30 Seiten vor. Mit kräftiger Sprechstimme. Das wird von der Verehrten nebenan sehr geschätzt. Eine halbe Stunde ritualisierte Abwendung von der Hektik des Tages. Gut für die Stimmbänder. Meme: Abgebucht weiterlesen

Meme: Thinking Blogger Award

Auguste_Rodin_DenkerNoch ein award. Rosa von yummy-yums hat ihn mir überreicht. Und ich soll ihn an fünf weitere Blogs, die mich zum Denken anregen, weiterreichen. Dass ich darauf eingehe hat damit zu tun, dass ich den von Rosa geführten Blog gerne lese, er ist sehr feinfühlig und mit viel Poesie geschrieben, schöne und professionelle Natur- und food-Fotos. Ich freue mich, dass Sie mich auf ihre Sympathieliste gesetzt hat. Danke Rosa !

Der Urheber des awards, Ilker von the thinking blog (nein, kein link) begründet seinen thinking blogger award mit widersprüchlichen Argumenten. Dieser im Schneeballsystem vertriebene award ist nichts anderes, als eine für den Ersttäter sprudelnde Quelle von Werbe-einnahmen. Dagegen sind die „nenne 5 deiner liebsten…“-stöckchen direkt harmlos und für Liebhaber von homestories lesenswert.

Ich könnte hier mit Schreiben aufhören. Aus Sympathie zu Rosa und ihren bezaubernden Katzen Maruschka und Fridolin verlinke ich hier 5 weitere Blogs, die ich täglich gerne lese. Naturgemäss eine Auswahl, ich lese ja mehr als 5 Blogeinträge täglich. Ich verteile jedoch keinen award. In diesen 5 Blogs finde ich täglich kreative, überraschende Kochrezepte oder perfekt recherchierte Reportagen. Frisch, unkompliziert und nachvollziehbar, heiter und humorvoll präsentiert, oft mit Tiefgang und fast alles ohne Werbung. In alphabetischer Reihenfolge:

Bolli’sKitchen 
einfachkoestlich
esskultur 
genussmousse
The low Budget Cooking

und ich hätte noch weitere hinschreiben wollen…

Das Bild stammt von wikimedia-commons.