Kulinarisches Gruselkabinett (29)

Gruselkoch (29a)
Gruselkoch (29a)
Gruselkoch (29b)
Gruselkoch (29b)

(29a) von mir gesehen im Frühjahr in Brienz, der andere (29b) steht in Erlen und den verdanke ich Houdini.

Beide scheinen uns etwas mitteilen zu wollen. Doch was ? Auf den steinernen Tafeln, die mir Herr Moses in der bebilderten Kinderbibel entgegenstreckte, waren immerhin noch die römischen Ziffern von I bis X lesbar. Römisch ?, Moses ? Seltsam. Hier, bei unsern Gruselköchen herrscht nur noch beredtes Schweigen. Ebenso still ist es auf den Parkplätzen vor den beiden Gasthäusern. Biblische Ruhe.

 

AddThis Social Bookmark Button

4 Kommentare zu „Kulinarisches Gruselkabinett (29)“

  1. Hier handelt es sich wohl um Zwillingen aus dem Grusel-Kabinett mit heftigen Sehstörungen, und das Geld ist wohl auch ausgegangen.

    Stellt sich die Frage nach dem Warum !

    Ich glaube, dort kehre ich nicht ein ! 😉

  2. Ich würde da auch nicht einkehren. Sehen ein bißchen verschlagen aus – denen würde ich zutrauen, neuverpacktes Hackfleisch wissentlich zu verarbeiten. Brrrr …….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.