Kulinarisches Gruselkabinett (39)

Gruselkabinett (39)
erhalten von M. Federmann, gesehen in Erlangen.

Von Seejungfrauen sind wir es ja gewohnt, dass sie ihre Blössen mit einem grobmaschigen Fischernetz zu bedecken pflegen. Und noch jede hat die mitgebrachten Seesterne und Seeigel so um sich herum drapiert, dass minimalste Anstandsregeln erfüllt waren. Anstandsregeln scheinen diesen Jünger der Kochzunft überhaupt nicht zu kümmern. Will uns weismachen, eine frisch aus dem Meer entstiegene Jungfrau zu sein, dabei genügt ein Blick auf seinen schamlos unverhüllten Bauch, um zu wissen, woran man mit diesem Typen ist. Erlangen an der Nordsee ? Nee, Nähe Weisswurstäquator.

AddThis Social Bookmark Button

12 Kommentare zu „Kulinarisches Gruselkabinett (39)“

  1. Einen hübschen Text hast du dir da ausgedacht.

    Tja, da stellt sich die Frage:

    Was sagt Frau zu diesem Koch ?

    Ähm,

    Zur Körperfülle sage ich mal nix,

    das freundliche Lachen sieht ehrlich aus,

    dennoch trifft dieser beleibte Herr nicht ganz meinen

    Geschmack hinsichtlich des idealen Koches

    bzw. meiner kulinarischen Vorstellungen.

    Ich harre derer, die noch kommen werden. 🙄

  2. @Dandu: Jeder Koch führt ein Doppelleben.

    @Nathalie: neckische Nachthemdchen sind ja nett, besonders wenn sie Meerwassernass sind, aber hier doch lieber nicht.

    @the rufus: mal sehen wie lange er bleibt.

    @Eva: Habt Ihr Stromausfall ?

    @ultraistgut: gut entschieden, bei dem soll das Essen mässig gut sein.

  3. Es gab mal ein Lied über Erlangen, das war genauso schräg – „Wissenswertes, Wissenswertes über Er-langen“ oder so.

  4. aber bitte nicht Erlangen in die Nähe des Weisswurstäquator setzen. Der ist schon noch ein schönes Stückchen davon entfernt.
    Wie wärs mit Uni-und-Bratwurstgegend?

  5. @Heidi: Die Küchenmonster in meinen Alpträumen sehen anders aus.

    @Jutta: siehst Du, so tragen wir flessigen Blogger Grundlagenwissen zusammen.

    @Thea: also doch etwas ausserhalb der 100 km Grenzlinie ? Von uns aus gesehen liegen diese Städte nahe beieinander 🙂

  6. Und aktuell ist der Gute ohne Netz unterwegs. Wurde wohl zum Fischfang wieder benötigt…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.