11 Kommentare zu „In den Mund gelegt (9)“

  1. Da ist der Beweis: Politiker beim Käsegipfel ❗
    Aber – Yes, we can ❓
    Von all den schaurig-schönen Skulpturen der Gastronomie – diese hat etwas Bedrohliches – siehe z.B. den Streuer mit Kohlendioxid. Grenzdebiles Gruppengrinsen inclusive.

  2. Das ist ja unglaublich! Von einer Prise Kohlendioxid kann jawohl nicht die Rede sein.

  3. @Nathalie: KÖCHE ????

    @Heidi, die II.: und wie sie alle harmlos daherschauen, während die Welt langsam untergeht.

    @Eva: ich weiss auch nichts.

    @bee: hab ich nicht gelesen, der Titel passt aber genau.

    @april: Gruppendynamisches Nichtstun.

    @Karin: gell !

    @Poulette: von Klimawandel ist auch nicht die Rede, an solchen Konferenzen wird nur in den Wind geschnorrt, gesoffen und gefressen.

  4. Das Gruppenbild mit Dame spricht ja schon für sich. Die Bilder wiederholen sich, je nach „Gipfel“.
    Robert, Du hast es auf den Punkt gebracht :-).
    Weiterer Kommentar ist nicht nötig.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.