18 Kommentare zu „Überschreiten der Geleise verboten“

  1. Het dr Mäxle nit welle folge und het miesse dehai bliibe ?
    E scheene Sunntig !

  2. Inspiration für`s Mittag- oder Abendessen 🙂
    lg aus dem Krankenhaus, hier schmeckt das Essen nicht,
    Irene

  3. @Basler Dybli: gliichfalls, nai, i fahr ebbe mit em Zug.

    @ultraistgut: mit mir meinens alle gut 🙂

    @Peter: kommt auf den Hunger an.

    @frau zorra: Sekunden später fuhr der Zug nach Luzern ein. Omen est Nomen.

    @irene: das ist hoffentlich bald vorbei, für Krankenhauskost muss man gesund sein. Gute Besserung !

    @Alex: es war tatsächlich fröstelig in der Bahnhofshalle. Der Blick auf die Gemüse hingegen…

    @Hunk: oh, eine Alliteration.

    @bee: wenn nicht, wie mir passiert, die Heizung zu qualmen anfängt und der Zug zwecks Evakuation des Wagens auf offener Strecke anhalten muss.

    @Elisabeth: Fleisch, wo siehst Du Fleisch ? 🙂

    @anglogermantranslations: ich stehle weder Nektar noch Ambrosia. Das Zeug schmeckt mir zu süss.

    @Christina: ist natürlich Reklame. die steht weiter rechts, ausserhalb des Bildes 🙂

  4. @Ute-S: im Frankfurter HB wirds doch bestimmt Currywurststände geben 😉

    @the rufus: nächstes Mal werde ich weiter vorne einsteigen

    @sammelhamster: die reisen doch in einer Kiste.

  5. Wow!
    Die Warnung ist in der Tat nötig.

    Ja, der Frankfurter Hbf hat Wurststände. Und sogar einen Metzger, einen Stand von Gosch (Fischimbiß) und einen Sushi-Stand. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.