Kulinarisches Gruselkabinett (34)

Gruselkoch (34)
Gruselkoch (34)

erhalten und entdeckt von Mike Schneid, dem genauen Beobachter der deutschen Gruselkochszene.

Dieser Warenhauskoch lässt jeden durchschnittlich unvorteilhaft aussehenden Mann hoffen. Was hat dieser Mann an sich, dass ihn die bildschöne Bildschönheit im Hintergrund derart anschmachtet ? Dieser Mann scheint genau jene Anziehungskraft zu besitzen, die jeder andere Mann so gerne in sich wecken möchte, die jede schöne Frau gerne an ihm sieht und ihn dafür bewundert. Was fehlt uns, dass uns im Warenhaus nie derartiges widerfährt ? Kochmütze ? Haben wir doch auch. Schnauzer ? Haben wir doch auch. Haarpracht ? Haben wir doch auch, zwar etwas nach hinten verrutscht. Schlanke Gestalt ? Haben wir doch auch.
….. Ich habs, die blaue Jamie O.liver Kochschürze. Ich will keine Muh, keine Bäh und keine Tätärä, ich will eine Jamie O.liver Kochschürze zu Weihnachten !

AddThis Social Bookmark Button

15 Kommentare zu „Kulinarisches Gruselkabinett (34)“

  1. Wahrscheinlich macht es der verwegene Blick, die hochgezogene Braue?!
    Und was die Kochschürze anbelangt – dann sorg mal dafür, dass Frau L. heute deinen Blogeintrag liest! 🙂

  2. Die Moral von der Geschicht:

    So kann man auch mit einfachen Sachen

    Frauen Freude machen ! 8)

    …….und wie ich Frau L. kenne, erhört sie deinen zwingenden Ruf und erfüllt dir deinen dringenden Weihnachtswunsch.

    Ein Foto von dir danach hier, und du wirst sehen, welch‘ hervorragende Wirkung diese Schürze auch bei dir auf Frauen der ganzen Welt haben wird.

    Ich – jedenfalls – freue mich darauf, du darfst auch ohne Jamie O.liver-Schürze auf großen Zuspruch hoffen – da bin ich sicher. 8)

  3. Vielleicht ist es nur die Tatsache, daß sich dieser Herr ohne Murren und mit einem glücklichen Gesicht in einem Kaufhaus aufhält? 😉

  4. In einer Filiale desselben Kaufhauses(?) hier in MS steht der dicke Kollege des Hänflings.

    Leider hatte ich mein Handy nicht dabei, um ihn zu fotografieren.

  5. @Eva: mit diesem Teufelsding will Frau L. nichts zu tun haben.

    @ultraistgut: ich habe schon 3 Schürzen, eine vierte wird es nicht geben. Ich könnte die 3 übereinander anziehen, vielleicht hilft das.

    @Nathalie: Der hat auch keine Packerl zu tragen und deshalb gut lachen.

    @Balu: Schade, wo landen die bloss alle, wenn sie nicht mehr gebraucht werden ?

    @entegut: Vetter Gustav Gans, der Erfolgreiche, genau der.

  6. Dieses ‚Teufelsding‘ beschert Frau L. aber täglich wunderbare Leckereien….?! (Gut, vielleicht hätte sie lieber mehr Zeit mit Herrn L.?)

  7. Der gute Mann gehört ja wohl zu den etwas weniger Gruseligen im Vergleich zu seinen Kollegen -:). Die Schürze des Herrn J. O.liver würdest Du auch von mir nicht bekommen, gerade deshalb nicht.

  8. @Eva: genau das trifft es 🙂

    @ultraistgut: Gut geschürzt hilft über manches hinweg.

    @Bolli: ich hab ja nicht mal ein Kochbuch von ihm und werde mir auch keines anschaffen.

    @Charlotte: Du hast recht, Kochschürzen haben in erster Linie die Funktion, die Oberbekleidung vor Flecken und Tomatenspritzern zu schützen. Mehr sollte man von Kochschürzen nicht verlangen.

    @Sabine: Danke, auch Köchinnen werden dankbar entgegengenommen 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.