Zum Jahresende

Ein bewegtes Jahr geht zu Ende. Der schwarze Todesvogel pochte zu Beginn an unsere Tür. Entriss mir die geliebte Frau. 

Die vielen Zuschriften haben mir in dieser umschatteten Zeit den Rücken gestärkt, mich auf Händen über Wasser gehalten. DANKE.

Doch die depressive Phase währte nicht lange. Steine wurden weggewälzt. Erste Schritte in ein neues Leben unternommen.

Im Frühjahr ergab sich die Begegnung mit der langjährigen Blogleserin Frau H., einer Garten- und Kräuterexpertin. 

Die Wildheuerin aus dem Jura mit geschärfter Sense, mit der sie sonst den Brennesseln das Fürchten beibringt, war mir grün und eroberte mein Herz und ich das ihre.

Nach den Brennesselschnitten erfreuten wir uns an manch guten Mahlzeiten, zuhause wie auswärts, hier an den Brennesselravioli bei Jérémy Desbraux im Maison Wenger in Le Noirmont.

oder hier an den Rehravioli mit Pistazien Granola und Spinat bei Tanja Grandits.

Honeymoon im Frühsommer in der Drõme mit meiner Nr.1

Erntezeit. Ausser Brombeeren und Pilzen ein mageres Jahr.

So zogen wir die Wanderschuhe an. Hier in La Combe im Jura. Ferner zwei kurze, doch wunderschöne Reisen, die eine nach Marseille, die andere ins Engadin. 

Der Garten färbte sich indessen braun.

Pilzsammeln in der Aioje.

Der Wintereinbruch machte dem Pilzsammeln ein frühes Ende.

Zuweilen die alte Liebe zum Musiktheater wieder aufleben lassen.

in der Pause stellt sich die Frage, was wir an Weihnachten kochen werden.  Fondue mit selbst gesammelten Totentrompeten? Oder Rohmilch-Raclette mit verschiedenen Bergkartoffeln?

Mit selbst hergestellten Beilagen (von links oben im Uhrzeigersinn): Cipolle Borrettane in Cassissaft und Himbeeressig. Sanguines (Reizker) au vinaigre, schwarze Nüsse, marinierte Zucchetti. Nicht im Bild die Bärlauchkapern aus Bärlauchfrüchtchen.

Damit verabschieden wir uns über die Feiertage bis Mitte Januar. Allen LeserInnen wünschen wir ein gutes neues Jahr.
Frau H. und Herr L.

75 Kommentare zu „Zum Jahresende“

    1. Ein bewegendes und mit vielen wunderbaren Bildern dargelegtes bewegtes, buntes Jahr, das so traurig begonnen hat, geht für dich zu Ende. Lieber Robert, ich wünsche dir und Frau H einen schwungvollen Jahresausklang und ein spannendes und fröhliches 2022. Und vielleicht irgendwann in Rom. Tanti cari Auguri!

      1. Grazie, altrettanto, Ursula. Das neue Jahr wird für uns alle spannend. Im Frühjahr wollen wir im Aspromonte wandern gehen. Wenn wir es bis nach Kalabrien schaffen, ist auch Rom in unserer Reichweite. Und nicht mal irgendwann 😉

  1. Veränderungen als Chance sehen, ausgetretene Pfade verlassen und aus neuen Situationen das Beste machen: das habt ihr beide gut gemacht!
    Mit den besten Wünschen für einen erfolgreichen Start ins neue Jahr,
    Felix

  2. Lieber Herr L, ich beglückwünsche sie zu Frau H, ihrem Umgang mit dem Leben in hellen und dunklen Stunden. Und natürlich zu Ihrem so bereichernden Blog !
    Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr !

    Liebe Grüße Angela Picha, eine stille, jedoch treue Anhängerin

  3. Danke vielmals, dass ich teilhaben darf an eurem Leben und Speisen. Alles Gute – ich freue mich auf das Neue Jahr mit Euch.
    Wolfgang

  4. Hallo an das Dream Team!
    Jedesmal, wenn ein neuer Beitrag kommt
    freue ich mich sehr. Auch dieser Jahres-
    rückblick bringt freundliche Gedanken
    in meinen Kopf! Ich bin begeistert von
    den Gerichten und den Produkten!
    Eine wunderschöne gemeinsame Zeit für
    Sie und ihre Partnerin!
    Ich freue mich schon jetzt auf die
    Beiträge 2022!
    Matthias Knorr

    1. Lieber Roman, auch dir und deiner Frau wünsche ich alles Gute, vor allem Gesundheit. Dazu jedes Wochenende eine guate Mölspeis und eine Ente, damit dein tolles Tranchierbesteck keinen Rost ansetzt. Liebe Grüsse.

  5. Lieber Herr L. und liebe Frau H.

    „Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich“ H.H.

    Herzlichen Dank für Ihren interessanten und bereichernden Blog und schöne Festtage…Nadia

  6. Ich freue mich sooo sehr für euch! Erholsame Festtage und ein gesundes und glückliches Neues Jahr mit vielen neuen Eindrücken in und aus Feld, Wald, Wiese und Städten, gepaart mit kulinarischen Erlebnissen aus heimischer und auswärtiger Küche!

    1. Danke, liebe Petra, schade, dass auch das neue Jahr nach 365 Tagen schon wieder um ist. Wir haben in Haus und Garten noch so viel vor uns, dass ein Jahr nicht ausreichen wird. Wir müssen halt an einer Ecke anfangen und sehen, wie weit wir damit kommen. Glück und Gesundheit wünschen wir auch dir und deiner Familie. Robert und H. (die dich abonniert hat)

  7. …..das Kaleidoskop des Jahres 2021 von Ihnen hat mich sehr berührt, …. alles Liebe aus dem fernen Guatemala… und Dank für die vielen guten Tipps und Rezepte. Glück und über Allem stets Segen wünsche ich Ihnen herzlich!

    1. Danke für den Segen, der aus dem Munde einer berufenen Kochexpertin mehr gilt als von einem Kirchenfürsten. Viel Vergnügen bei der Erforschung der Inkaruinen. Da beneide ich Sie darum.

  8. vielen ,vielen Dank für die wunderbaren Reisen,die herrlichen Rezepte und von ganzem Herzen Glück für eure Liebe, wünscht euch Gabriela aus Berlin

  9. Lieber Robert,
    Ich freue mich so für Dich und für Euch!!! ❤
    Ja, ich habe mit Dir mitgelitten, ganz viel an Dich gedacht und auch mir ging das Herz auf, als ich merkte, es geht bergauf und Du hast jemanden gefunden – mit den gleichen Interessen und mit Herz. Lasst es Euch gut gehen. 🙂
    Alles Liebe und viele Grüße
    Barbara

    1. Liebe Barbara,
      Auch deine Gedanken haben mich in dieser Zeit über Wasser gehalten. Danke.
      Frau H. war und ist als Mensch ein Glücksfall der Sorte, der man in einem Leben nur selten begegnet.
      Bleib gesund und halte deine Wiese immer schön grün, liebe Grüsse

  10. Lieber Robert,
    2020 bis heute Ende 2021, hat sich die Erde für uns alle etwas schneller gedreht, mit Abschieden die wir nicht erwartet hatten und unerwarteten Neuanfängen, von denen wir nicht mal geträumt hätten. Von ganzem Herzen wünsche ich euch beiden Alles Gute und bin schon gespannt auf die vielen wunderbaren Rezepte, die ich mit meiner Tochter immer gerne nach koche mit dem Angebot das es auf den Münchner regionalen Stadtteil Märkten so im Angebot hat
    Liebe Grüße aus München
    Kornelia

    1. Liebe Kornelia,
      Danke für deine guten Wünsche, die wir gerne erwidern. Das Nahrungsmittel-Angebot auf dem Land richtet sich primär nach dem, was lokal angebaut wird. Dementsprechend wird unser Ernährungskalender bescheidener, aber nicht weniger reichhaltig werden. Alles Gute im neuen Jahr, Robert und H.

  11. Frau Sandkorn liest Roberts Zeilen, betrachtet die wunderbar ergänzenden Bilder. Herr Sandkorn sagt: „Wir glauben ja nicht an Engel und so – aber trotzdem siehst du aus, als wäre eben einer davon genau hier vorbei geflogen.“
    Hm. War kein Engel. Ich würde eher sagen, dass ich beim Lesen einem fröhlichen Honigkuchenpferd seeehr ähnlich sah.
    Alles Liebe für Dich und Frau H!
    Sandkorn

    1. Liebe Frau Sandkorn,
      Fliegen Engel vorbei, sollte man nachher alle Fensterbretter überprüfen. Manchmal lassen sie kleine Geschenke zurück, und sei es ein Honigkuchenpferd.
      Danke fürs treue Mitlesen. Robert

  12. Ihnen auch schöne Festtage und alles, alles Gute! Vielen Dank für ein weiteres Jahr wunderbarer Texte in 2021.
    Ich bin sehr froh, dass Sie wieder optimistisch in die Zukunft sehen!

  13. Liebe Grüße an Euch Beide und ein glückliches neues Jahr! Ich freue mich auf ein neues Jahr mit deinen Rezepten und Reisen. Möge die Sonne auf all euren Wegen scheinen.

  14. Was für ein bewegtes und bewegendes Jahr. Möge Ihnen Beiden Gesundheit, Glück und Zeit gewogen bleiben. Ich bin so froh, dass es doch noch gute Wendungen gibt! Herzlichst, Sunni und Fritz

  15. Mein Jahr endet ein wenig so, wie Deines begonnen hat, aber das Leben ist leider nicht immer ein Wunschkonzert.

    Alles Gute Euch beiden jedenfalls für das kommende Jahr und was ich schon immer sagen wollte – ich liebe diese Brillen 😉

      1. Surtout si les mûres sur les murs ne sont pas encore mûres :):):) MERCI et Joyeux Noel et une très bonne nouvelle année

  16. Werter Herr L, liebe Frau H.

    Ich bin ein bislang eigentlich eher “ stiller Genießer“ ihres Kochblogs,
    da ich der Meinung bin man muss nicht zu allem sofort seinen Senf abgeben; wir sehen ja mittlerweile wozu das im Internet führt…

    Aber jetzt muss es doch mal sein:
    Vielen Dank für die tollen Rezepte und Anregungen, die ich über die Zeit erhalten habe !
    Meine Küche ist recht klein aber wunderschön; ein riesiges Fenster und eine Balkontüre nach Süden, allerdings dafür baulich bedingt wenig Stauraum . Ich habe also nur ein „Basisequipment“, mit dem man nicht alle ihrer ausgefuchsten Rezepte nachkochen kann.
    Ich lasse mich also eher zu eigenen Experimenten anregen.

    Sei’s drum, es geht ja auch vieles leckeres mit eher einfachen Mitteln.

    Den “ Jahresrückblick“ fand ich klasse, und ich erinnere mich gerade, dass ich mit schelmischem Grinsen den ersten Post nach langer Pause
    gelesen habe – so die zarte Ankündigung von „Frühlingsgefühlen“
    Ich gönne Ihnen beiden das von ganzem Herzen.

    Und die Hinwendung zu ganz archaischem Biofood aus Feld, Wald und
    Wiese finde ich arg spannend, auch wenn ich derartige Zutaten in der
    karlsruher Innenstadt in der ich lebe sicher niemals finden werde.
    Mach nix, man kann dennoch immer was dazulernen….

    Einzig: bei allem Lob jetzt, die neue Brille finde ich so gernzwertig
    juvenil, aaaber: wer zum Einstand Feuer spuckt darf alles !!
    Und der Frau H scheints zu gefallen. Darauf kommt es ja letztendlich an.

    Ich wünsche Ihnen / euch jedenfalls ein feines 2022.

    Beste Grüße , Peter Eitel

    1. Neugierig, wie ich bin, probiere ich viele neue Küchengerätschaften aus, manche sind nützlich, vieles ist überflüssig.. Auch mit einfachen Mitteln und einfachen, aber guten Zutaten lässt sich ausgezeichnet kochen.
      Nachdem ich ein halbes Leben in dunkelbraunen Schuhen und grauen Anzügen durchschritten habe, machen mir meine gelben und blauen Brillen, meine bunten Pullover und Sneakers mit gelben Schnürsenkeln viel Spass. Ich fühl mich tatsächlich 5 Jahre jünger. Kleider machen eben Leute 🙂
      Ihnen ein freudvolles 2022!

  17. So herzig und liebevoll, das Leben hat für Euch noch viele Höhen zu bieten. Man merkt es im Blog, der überaus lebendig daher kommt, so wie ihr beide drauf seid!! Noch eine lange gemeinsame Zeit!!

    1. ohja, letzten Juni haben wir viel davon gepflückt und eine Reihe von Versuchen: in Öl, mit Salz, mit Essig etc angesetzt und probieren die jetzt durch. Ich werde nächstes Frühjahr darüber berichten.

    1. Danke für die guten Wünsche aus Wien, da kommt mir immer mein „Mohr im Hemd“ in den Sinn, ein Beitrag, den ich seit Jahren zurückhalte, weil ich noch kein adäquates Umgehungswort für „Mohr“ gefunden habe.

      1. Dann geben Sie doch einfach dem Caspar ein Hemd; er ist es ja, der bei den drei heiligen Königen als Afrikaner dargestellt wird.

    1. Herzlichen Dank, wie rasch sich Dinge verändern können!. Aus der Einsamkeit ist Gemeinsamkeit geworden. Ihnen wünsche ich ein gesundes Jahr mit einer reichen, literarischen Ernte.

  18. Dear Robert
    How lovely finally to see Frau H!! And both of you together, too.
    I wish you both a very good New Year – and thought you might like to ‚hear‘ this – a blessing I heard recently at a wedding where I was singing:

    The Lord bless you and keep you
    The lord make his face to shine upon you
    and be gracious unto you
    The Lord lift up the light of his countenance upon you
    and give you joy in your love and in your life together.

    As usual, sorry it’s in English….
    Erica

    1. Dear Erica and Tony,
      I understand blessings in English as well. Thank you very much for this. Mrs. H. actively supports me in the blogs and will have more appearances. Once a hand, another time an elbow and at times screen-filling 🙂
      All the best in the new year, Robert

  19. Für Frohe Weihnachten ists ein bissl spät, aber für ein gutes neues Jahr wünschen, reichts grad noch. Bleibt gesund und schreibt und kocht so wunderbar weiter 🙂
    Liebe Gruess, Frau Sonntagsküche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.